Verwandlungspuppen aus der Welt der Brüder Grimm und zu Geschichten aus der Bibel

Nicht nur Kinder erfreuen sich an den Puppen, die sich beim Spielen oder Erzählen von Märchen verwandeln lassen. Sie sind zwischen 25 und 35 Zentimetern groß und überraschen mit zwei bis vier unterschiedlichen Charakteren (Szenen). In einer Puppe finden Sie so zum Beispiel: Den Froschkönig, die Prinzessin und den Prinzen.
In Kindergärten und Schulen sind sie beliebt. Seniorenheime und andere soziale Einrichtungen setzen die Verwandlungspuppen auch gerne für therapeutische Zwecke ein.

Bei mir gibt es 12 unterschiedliche Verwandlungspuppen aus der Welt der Brüder Grimm:
Frau Holle, Aschenputtel, Dornröschen, Rumpelstilzchen, Hänsel und Gretel, Rapunzel, der Wolf und die sieben Geißlein, Schneewittchen, der Rattenfänger von Hameln, Rotkäppchen, Froschkönig und der gestiefelte Kater.

Fünf Verwandlungspuppen zu Geschichten aus der Bibel ergänzen das Angebot meiner Märchenpuppen. Diese sind: Jona im Wal, Daniel in der Löwengrube, Moses, Samson und Delila und die Arche Noah.